Die richtige BIM Lösung

 

BIM4INFRA 2020 - Leistungskatalog zur Beratung und Schulung der Vorhabenträger

Die ARGE BIM4INFRA2020 ist durch das BMVI mit der Beratung und Schulung der Vorhabensträger im Bereich der Bundeswasserstrassen und der Bundesfernstrassen beauftragt worden. Um die unterschiedlichen Wissenstände bei den Vorhabensträgern auch entsprechend zu berücksichtigen, ist hierfür ein abgestimmter Leistungskatalog von der ARGE BIM4INFRA2020 erstellt worden.

 
 

Generalsanierung Gasteig München mit BIM

Der Auftraggeber beabsichtigt im Projekt „Generalsanierung Gasteig“ die BIM-Methode während des gesamten Lebenszyklus beginnend mit der Bauaufnahme umfassend einzusetzen. AEC3 hat die Ausschreibung der BIM-Beratung für die Phase 1 gewonnen und übernimmt das BIM-Management mit der Definition der BIM-Ziele und der Begleitung der Vergabe.

 
 

Sanitätsversorgungszentrum Pfullendorf

Das Hochbauamt Ulm hat sich entschieden, den Neubau des Sanitätsversorgungszentrums der Staufer-Kaserne Pfullendorf mit der BIM-Methode als Pilotprojekt auszuschreiben. AEC3 wurde mit dem BIM-Management aller Leistungsphasen beauftragt und berät den Bauherrn mit weiteren Empfehlungen zum BIM-Einsatz.

 
 

Forschungsneubau "Smarte Produkt-Service-Systeme" (ZESS) der Ruhr-Universität Bochum

Das Forschungszentrum für das Engineering Smarter Produkt-Service-Systeme (ZESS) ist ein Forschungsbau der Ruhr-Universität Bochum, dessen Planung mit BIM ausgeschrieben wurde. AEC3 begleitet die Projektleitung beginnend mit dem Vergabeverfahren u.a. durch die BIM-Lastenhefte, die BIM-Leistungsbilder sowie der BIM-Kompetenzabfrage.

 
 

BIM4INFRA 2020 - Umsetzung des "Stufenplans Digitales Planen und Bauen"

Die Arbeitsgemeinschaft „BIM4INFRA 2020“ hat vom Bundesministerium für Verkehr und digitale Infrastruktur im Oktober 2016 den Auftrag erhalten, über einen Zeitraum von zwei Jahren wichtige Voraussetzungen für die Umsetzung des BIM Stufenplanes zu schaffen. AEC3 ist als ARGE Partner insbesondere bei der Beratung der Vorhabenträger und der Pilotprojekte aktiv und bei der Bereitstellung von BIM-Richtlinien und Handreichungen.

 
 

2te S-Bahn Stammstrecke München

Die DB Netz AG hat eine Untersuchung beauftragt, inwieweit BIM im Zuge der weiteren Planung und Ausführung der 2.S-Bahn-Strammstrecke zu empfehlen ist, und in welchem Umfang BIM in den anstehenden Ausschreibungen durch entsprechende TVB vorzusehen ist. AEC3 hat diese Ausschreibung gewonnen und berät die Projektleitung.

 
 

BIM-Implementierung beim Neubau des Flugfeldklinikums Böblingen

Diese Bauherrenberatung umfasste als Aufgabenschwerpunkte die Konsolidierung der BIM-Ziele und Anwendungsfälle, die Erstellung gewerkespezifischer BIM-Lastenheften und die Vorgabe der AIA für die Einzelvergabe im VgV Verfahren sowie die Mitarbeit bei der Definition der Leistungsbilder. Eine Kooperation mit der think project! GmbH.

 
 

Neubau der W&W Konzernzentrale in Ludwigsburg

Die Wüstenrot Haus- und Städtebau GmbH ist der Projektleiter für den Neubau des W&W Campus und hat sich entschieden, im 2. BA BIM einzusetzen. AEC3 übernimmt die BIM-Beratung mit der Bereitstellung des BIM-Pflichtenhefts, der Abstimmung der CAFM für den Betrieb, sowie das BIM-Management für die Leistungsphasen 2 bis 8.

 
 

1. Zwischenbericht der Arge INFRABIM zu den 4 BIM Pilotprojekten des BMVI

Ziel der wissenschaftlichen Begleitung der vier Pilotvorhaben des BMVI ist eine wissenschaftliche Bewertung der BIM-Methodik in der Projektabwicklung. Der veröffentliche Bericht zieht eine Zwischenbilanz und enthält eine umfangreiche Materialsammlung.

 
 

BIM-Kompendium

BIM-Kompendium . Building Information Modeling als neue Planungsmethode
Kerstin Hausknecht, Thomas Liebich, 2016, 228 S., Gebunden
Fraunhofer IRB Verlag, ISBN 978-3-8167-9489-9

 
 

Forschungsprojekt SWIMing

AEC3 ist Partner im EU Forschungsprojekt SWIMing mit dem Ziel, einen Überblick über Forschungsergebnisse im Bereich der BIM-Methoden zur Unterstützung des energieeffizienten Bauens zu geben. Eine wichtige Frage ist die Verknüpfung und Nutzung der in den verschiedenen Lebenszyklusphasen anfallenden Daten. Zur Untersuchung wurde unter anderem die von AEC3 entwickelte BIM*Q Datenbank eingesetzt, um die verschiedenen Anwendungsfälle und deren Datenanforderungen zu dokumentieren. http://swiming-project.eu/

 
 

Offene BIM-Datenstandards auch im Infrastrukturbau

Derzeit haben KICT das koreanische Institut für Bautechnologies im Bereich IfcRoad und China Railways im Bereich IfcRail eine führende Rolle. Beide Institute haben zum Review des derzeitigen Stands der Arbeiten Herrn Dr. Liebich als externen Experten eingeladen - so zu einem Workshop vom 17.02-23.02 in Seoul und Peking.

 
 

Stufenplan zur Einführung von Building Information Modeling (BIM) in Berlin vorgestellt

Minister Dobrindt stellt beim Zukunftsforum Digitales Planen und Bauen in Berlin den Stufenplan zur Einführung von Building Information Modeling (BIM) vor. An der Ausarbeitung des Stufenplans war Dr. Liebich als Mitglied des Expertenteams der planen-bauen 4.0 maßgeblich beteiligt.

 
 

Wissenschaftliche Begleitung von Pilotprojekten zur Anwendung von BIM im Infrastrukturbau

AEC3 hat die Ausschreibung des BMVI für die wissenschaftliche Begleitung von Pilotprojekten zur Anwendung von Building Information Modeling (BIM) im Infrastrukturbau gemeinsam mit den Partnern Ruhruniversität Bochum, Obermeyer Planen + Beraten, Kapellmann und Partner sowie Technische Universität München gewonnen.

 
 

BIM-Implementierungskonzept für den Hauptbahnhof München

AEC3 hat die Ausschreibung der Deutschen Bahn Station&Service AG zur "Erstellung eines BIM-Implementierungskonzepts für das Projekt Neubau Empfangsgebäude Hauptbahnhof München" gemeinsam mit DeuBIM gewonnen.

 
 

IFC Infrastructure

Die derzeitige Umsetzung von IFC ist noch hochbauspezifisch, der Schwerpunkt der Weiterentwicklung liegt jedoch eindeutig auf der Unterstützung für Infrastrukturprojekte. Daher entwickelt buildingSMART International die ersten Infrastrukturerweiterung für IFC und hat Dr. Liebich zum Projektleiter ernannt.

 
 

BIMiD - Ein Praxis-Modellprojekt für die deutsche Bau- und Immobilienwirtschaft

Das Förderprojekt BIMiD ist Teil der Förderinitiative "eStandards: Geschäftsprozesse standardisieren, Erfolg sichern" des Bundesministeriums für Wirtschaft und Energie. Ziel von BIMiD ist es, die BIM-Methode anhand eines konkreten Bauprojektes zu demonstrieren. AEC3 ist als Projektpartner für die anzuwendenden BIM-Prozesse und Standards verantwortlich.

 
 

BIM Leitfaden für Deutschland

OBERMEYER Planen+Beraten und AEC3 erstellten den ersten BIM Leitfaden für Deutschland im Rahmen des Forschungsprogramms ZukunftBAU des BBSR. Der BIM-Leitfaden ist ein Ratgeber für alle, die sich für die BIM-Methode interessieren. Er erläutert die Anforderungen, die bei der Einführung von BIM in ein Unternehmen oder in ein Projekt beachtet werden müssen.

 
 

Fachberatung BIM-Pilotprojekt der Deutschen Bahn

AEC3 hat die Ausschreibung für die fachliche Betreuung eines BIM-Pilotprojektes der Deutschen Bahn gewonnen. Gemeinsam mit Rechtsanwälte Kapellmann und Partner untersucht AEC3 die Vereinbarkeit von BIM mit den öffentlichen Vergaberichtlinien, unterstützt die Erstellung von BIM-Vertragsunterlagen und bewertet die Effizienz der BIM-Anwendungen.

 
Streamer  

AEC3 ist Partner im EU Forschungsprojekt STREAMER für energieeffiziente Krankenhausbauten

Krankenhausbauten haben den höchsten Energieverbrauch und die höchsten CO2-Emission aller Gebäudetypen. Um die Emissionen in den nächsten 10 Jahren um bis zu 50% zu reduzieren, wird die Anwendung und Weiterentwicklung von BIM- und GIS-Methoden für das Energie-management untersucht. STREAMER ist ein EU Projekt mit 20 Partnern aus 8 Ländern.

 
 

BIM-Anforderungen für den Neubau Klinikum Weilerbach

Der Neubau des Klinikums Weilerbach ist derzeit das größte Projekt in Deutschland, in dem die BIM-Methode angewandt wird. AEC3 unterstützt den Bauherrn, das USACE, bei der BIM-Vertragsgestaltung und bei der Definition der BIM-Anforderungen. Des Weiteren übernimmt AEC3 die Qualitätskontrolle der BIM-Modelle des Vorentwurfs.

 
 

IFC4 und ISO 16739 veröffentlicht

Nach 6 Jahren intensiver Arbeit und mehreren Qualitätssicherungszyklen wurde jetzt die neue Generation des offenen BIM Standards IFC freigegeben. Am 12.03 hat Thomas Liebich als Leiter der buildingSMART Model Support Group die IFC4 Spezifikation beim buildingSMART Treffen in Waltham offiziell vorgestellt. Seit dem 21. März ist IFC4 als ISO 16739 Standard verfügbar.

 
 

AEC3 erarbeitet gemeinsame XML-Basis für die D-A-CH AVA-Austauschformate

AEC3 hat die Ausschreibung für die Erarbeitung einer XML-Austauschbasis für die D-A-CH-Länder gewonnen. Inhalt der Studie ist es, in enger Zusammenarbeit mit örtlichen Experten und den verantwortlichen Institutionen, Empfehlungen für eine die drei Austauschformate verbindende XML-Struktur zu erarbeiten.

 
 

Zusammenarbeit mit dem CIFE an der Stanford University

AEC3 unterstützt das Center for Integrated Facility Engineering (CIFE) an der Stanford University in ihrer Forschung im Bereich Energieoptimierung von Gebäuden auf der Grundlage von BIM-Daten. Mit der Expertise und Programmiererfahrung von AEC3 wird die Aufbereitung von Daten auf Basis der offenen Datenstandards IFC und gbXML realisiert.

 
 

AEC3 beim Projekt eWorkBau in der Rolle des BIM-Sachverständigen

Das Projekt "eWorkBau" hat die Entwicklung und Erprobung eines handwerksgerechten Schulungskonzeptes unter verstärkter Nutzung neuer Medien und Ausbildungstechnologien zum Ziel. Hierbei steht u. a. die Qualifizierung und Befähigung der schon heute in den Gewerken tätigen Fachkräfte im Umgang mit BIM und der modellbasierten Arbeit im Vordergrund.

 
 

AEC3 beteiligt sich am Projekt MEFISTO als Projektpartner

Das vom Bundesministerium für Bildung und Forschung (BMBF) geförderte Projekt MEFISTO erforscht und entwickelt Lösungen für das Zusammenführen und Aufbereiten der in einem Bauprojekt anfallenden Informationen. Auf dieser Grundlage sollen genauere Analysen und letztendlich bessere Entscheidungen für einen reibungslosen Bauablauf ermöglicht werden.

 
 

AEC3 erstellt Gutachten über die Weiterentwicklung des GAEB Formates

AEC3 hat die Ausschreibung zum Vergleich des GAEB Datenaustauschs mit entsprechenden Formaten für Ausschreibung, Vergabe und Abrechnung im Europäischen Ausland gewonnen. Inhalt der Studie war, neben dem Vergleich, Empfehlungen zur Weiterentwicklung des GAEB Standards zu geben.

 
 

Gutachten für das BBSR zu den Auswirkungen von Building Information Modeling

In dem gemeinsamen Gutachten von Dr. Thomas Liebich, Siegfried Wernik und Carl-Stephan Schweer war zu untersuchen, ob und wie es zu einer Verschiebung des Aufwandes innerhalb der Planungsphasen bei der Anwendung der BIM Methode kommt, und welche Veränderungen für die Leistungsbilder der Architekten und Ingenieure zu erwarten sind.

 
 

Erstellung der BIM Richtlinie und die BIM Qualitätskontrolle für BIM Pilotprojekte

Für drei Bauprojekte in Bayern wurde AEC3 beauftragt eine BIM Richtlinie zu erstellen und die BIM Qualitätskontrolle durchzuführen. Die BIM Richtlinie besteht aus drei Teilen, einer allgemeinen Beschreibung von BIM, einer spezifischen Beschreibung der BIM Anforderungen an die Architektur- und Haustechnikplanung und den dazugehörenden konkreten Objekttabellen.

 
 

AEC3 beteiligt sich am Projekt HESMOS

In dem von der EU geförderten Forschungs- und Entwicklungsprojekt HESMOS arbeitet AEC3 gemeinsam mit den anderen Partnern an einer Verbesserung der Energieeffizienz von Gebäuden. Ziel des Projekts ist es, die neue Methode des Building Information Modellings für die Planung von energetisch effizienteren Gebäuden mit geringeren Lebenszykluskosten zu nutzen.

 
 

AEC3 unterstützt die neue IFC2x3 Zertifizierung

Bei der Entwicklung eines neuen Zertifizierungsverfahrens auf Basis einer Online Zertifizierungsplattform zur Steigerung der Qualität der IFC2x3 Implementierung arbeiten das Institut für angewandte Bauinformatik München [iabi], das Karlsruher Institut für Technologie [KIT] und die AEC3 Deutschland GmbH eng zusammen.

 
 

BIM im internationalen Architekturwettbewerb "National Museum Vestbanen Oslo"

Statsbygg, die staatliche Bauverwaltung Norwegens beauftragte AEC3 mit der Vorbereitung, Beratung und Unterstützung der Vorprüfung eines offenen, zweistufigen internationalen Architekturwettbewerbes für das "National Museum of Art, Architecture and Design" in Oslo.
Es war der weltweit erste Wettbewerb, bei dem der Einsatz von BIM gefordert wurde.

 


© 2017 AEC3 Deutschland GmbH     I     IMPRESSUM     I     KONTAKT    
AEC3 auf XING AEC3 auf LinkedIn